HELIMA – Innovation ist unsere DNA

In den 90er Jahren waren wir Vorreiter für Edelstahlprofile, heute beschäftigen uns IMMER MEHR Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit unserer Produkte

Mit der Gestaltung der eigenen Herstellungsprozesse für Aluminium-Abstandhalter prägte HELIMA europa­weit die Isolierverglasung.

Die konsequente Weiterentwicklung der haus­eigenen Produkte führte im weiteren Verlauf zum erfolgreichen Einsatz von Edelstahl, der den ständig steigenden Anforderungen an die Wärmedämmleistung von Fenstern und Fassaden nachkommt.

Mit der nächsten Generation von HELIMA Abstandhaltern – repräsentiert durch die NOVITEC Produktlinie – werden auch die höchsten Anforderungen an Warme-Kante-Produkte mehr als erfüllt.

In zunehmendem Maße stellen Planer, Architekten und Verbraucher Ansprüche an die Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit von Bauelementen.

Mit dem Abstandhalter NOVITEC „Primus“ zeigt HELIMA einen Weg, wie diesen Wünschen entsprochen werden kann. Erstmals wurde bei diesem Produkt ein Edelstahl-Profil mit einem Biopolymer kombiniert. Dies führt nicht nur zu hervorragenden Dämmeigenschaften, einer herausragenden Stabilität sowie Langlebigkeit: Das Element ist zudem vollständig recyclebar, der Kunststoff­anteil zu 100 % biologisch abbaubar.

Wie alles begann

Firmengeschichte

1949

Gründung

durch Helmut Lingemann in Wuppertal

1954

Entwicklung

einer „steckbaren“ Profilverbindung aus Aluminium

1976

Erste industrielle Fertigung

von innenliegenden Sprossen

1988

Inbetriebnahme

der Coil-Coating-Beschichtungslinie

1995

Produktion

der ersten Edelstahl- Abstandhalterprofile

2008

Start der Produkt­entwicklung Warme-Kante

2015

Übernahme

durch die Solvesta AG und Gründung der HELIMA GmbH

2016

Markteinführung Warme-Kante-Profil NOVITEC

auf Basis von High-Tech Verbundmaterial

Mitarbeiter + Know-how = Zukunft

HELIMA Inside

Wer seine weltweit führende Rolle in umkämpften Märkten behaupten will, muss in besonderem Maße innovativ und flexibel sein. Ein hoch qualifiziertes Entwicklungsteam ist deshalb ständig auf der Suche nach Optionen, Fertigungsprozesse, Produkte und Serviceleistungen immer weiter zu optimieren.

Dabei geht unser Anspruch an die Qualität von HELIMA Produkten so weit, dass wir überwiegend auf eigenentwickelten Maschinen produzieren.

Unterstützt wird dieser Anspruch durch unsere komplexe Bandbeschichtungsanlage: Sie versieht Isolierglasprofile im Coil-Coating-Verfahren vollautomatisch mit den unterschiedlichsten farbigen Oberflächen – damit erfüllen wir sämtliche Sonderwünsche unserer Kunden.

Mitarbeiter + Know-how = Zukunft